Autofahren nach Schlaganfall

Ein Ratgeber

Medical Driving
Medical Driving

Und plötzlich ist nichts mehr, wie es einmal war. Niemals hätten Sie damit gerechnet, dass ausgerechnet Sie von einem Schlaganfall betroffenen sind.

 

Es kann jederzeit passieren - bei jedem Menschen in jedem Alter. Selbst Kinder sind von diesem Schicksal nicht ausgenommen. Die Folgeschäden eines Schlaganfalles können von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein. Viele Faktoren spielen hierbei eine Rolle.

Selbstständige Mobilität nach einem Schlaganfall - trotz nun vorhandener, bleibender Einschränkungen? Ist das tatsächlich möglich? Was ist hierbei zu beachten? Wir sind für Sie der richtige Ansprechpartner bei all diesen Fragen! Sehr gerne beraten wir Sie, kontaktieren Sie uns!

Wir wissen, dass tatsächlich jeder Mensch zu jederzeit mit den Folgen eines Schlaganfalls konfrontiert werden kann - vollkommen unabhängig vom Alter. Unterschiede sind hierbei z.B. ein sogenannter Hirnschlag (Apoplex) oder Rückenmarksinfarkt.  Was letztendlich den Schlaganfall ausgelöst hat, kann rückblickend gesehen, viele Gründe haben und ist von Mensch zu Mensch ganz individuell zu betrachten. Ganz klar ist jedoch, dass diese neuen Umstände die Betroffenen selbst und ihre Angehörigen in der Folge vor große Herausforderungen stellen. Der bisherige Alltag wird unweigerlich verändert.

Folgende Auswirkungen kann ein Schlaganfall oder Rückenmarksinfarkt nach sich ziehen und müssen zwingend bei dem Wunsch der selbstständigen Mobilität berücksichtigt werden:

  • Bewegungsstörungen, d.h. z.B. ein unsicherer Gang
  • Halbseitenlähmung (Hemiparese) bis hin zu beidseitiger Lähmung (Paraplegie)
  • Eingeschränkte Feinmotorik
  • Sprech- und Sprachstörungen
  • Sensibilitätsstörungen, z.B. gestörtes Temperatur-empfinden
  • Aufmerksamkeitsstörungen
  • Sehstörungen, tlw. Gesichtsfeldausfall, mangelnde akustische Wahrnehmung
  • Spastik, erhöhte Eigenspannung
  • Schluckstörung
  • Konzentrations- und Orientierungsstörung
  • Epilepsie
  • Gestörte Handlungsplanung


Selbstständiges Autofahren ist trotz dieser Einschränkungen in sehr vielen Fällen realisierbar. Dazu ist es nötig, die obigen möglichen Folgeschäden mittels entsprechender Technik auszugleichen.

 

Wir klären gemeinsam während einer persönlichen Beratung, welche Umbaumaßnahmen für Ihre individuellen Bedürfnisse passend sind, und ob alle notwendigen Voraussetzungen erfüllt werden. Das Erlebnis wieder oder erstmals selbstständig ein Fahrzeug zu steuern, ist einfach unbezahlbar. Es bedeutet einen enormen Mehrwert der Lebensqualität.

 

Sehr gerne haben Sie die Möglichkeit mit einem auf Sie abgestimmten Fahrschulfahrzeug auf unserem Verkehrsübungsplatz eine Testrunde zu drehen und dieses Glücksgefühl von Freiheit live zu erleben. Falls Sie jedoch auf der Suche nach einer optimalen Beifahrerlösung sind, welche Ihnen und Ihren Angehörigen den Alltag erleichtert, sind Sie bei uns ebenfalls genau richtig.

 


Ratgeber Handicap #Kann ich nach einem Schlaganfall wieder Auto fahren?


Schlaganfall bei Kindern

Als Reha-Kind-Fachberater wissen wir natürlich, dass selbst Kinder von diesem Schicksal nicht immer verschont bleiben. Bedauerlicherweise kommt es häufiger als gedacht bereits bei den allerkleinsten unsererer Gesellschaft zu Schlaganfällen - manchmal sogar schon im Mutterleib oder während der Entbindung.

 

Die Folgen können sich auch hier vollkommen unterschiedlich darstellen und sind immer individuell zu betrachten. Wir unterstützen Sie hier sehr gerne, bei der Auswahl des richtigen Familien-Fahrzeugs inklusive der notwendigen Ausstattung, Spezialsitzen oder maßangefertigten Liegendschalen für Babys und Kinder! Durch unsere langjährige Erfahrung in diesem Bereich und dem ständigen Austausch mit entsprechenden Selbsthilfegruppen, wie beispielsweise “SCHAKI - Schlaganfall-Kinder”, wissen wir genau, worauf es bei der optimalen mobilen Versorgung ankommt.

 

Falls Sie als betroffene Familie den Wunsch haben, sich mit einer Selbsthilfegruppe auszutauschen, und Ihnen hier noch ein freundlicher Kontakt fehlt, vermitteln wir diesen herzlich gerne .


Genau hier setzen wir an!

Unsere einzigartige Bedarfsermittlung  ist auch auf Menschen nach einem Schlaganfall genauestens abgestimmt. Unsere zertifizierte Bedarfsanalyse, die zum Zeitpunkt der Beratung zum selbstständigen Autofahren durchgeführt wird, beinhaltet neben vielen weiteren Punkten, unter anderem Folgendes:

  • Bewegungsanalyse
  • Kräftemessung
  • Reaktionstest
  • Wie betätige ich z.B. den Blinker, die Hupe, das Licht oder die Sonnenblende?
  • Wie kommt der Fahrer*in hinter das Lenkrad?
  • Ist ein selbstständiger Transfer möglich?
  • Ist ein Fahrzeug zum Befahren mit dem Rollstuhl notwendig?
  • Wie kann der Motor gestartet werden?
  • Wie kann ich mich anschnallen?
  • Werden die gesetzlichen Vorgaben zur Betätigung der Bremse und der Lenkung erreicht oder ist die Muskelkraft durch elektronisch, digitale Bedienelemente zu  unterstützen?
  • Mit diesen elektronischen Eingabegeräten genügen schon wenige Gramm eigene Muskelkraft zum sicheren Bremsen bzw. Lenken.
  • Ihre Möglichkeiten, Ihre Interessen und Bedürfnisse sind unsere Grundlage!

Grenzenlos denken - Völlig ungeahnte Freiheit genießen - selber entscheiden, wann und wohin ich fahre!

Autofahren mit fehlenden Gliedmaßen, Sodermanns
Autofahren mit fehlenden Gliedmaßen

Fahrschule
Bereits beim ersten Gespräch der Bedarfsermittlung passen wir eines unserer 10 Fahrschulfahrzeuge genau auf Sie an.

Das bedeutet für Sie, dass Sie bereits während Ihres  allerersten Termins hier bei uns im Haus, selbstständig ein Auto fahren werden - und das in über 95% der Fälle.

Rollstuhl
Für den Fall, dass kein selbstständiger Transfer möglich ist, d.h. das Umsetzen vom Rollstuhl auf den Fahrersitz, und Sie zudem keinen geeigneten Rollstuhl haben, mit dem Sie direkt bis hinter das Lenkrad fahren können - kein Problem. Wir stellen Ihnen sehr gerne einen entsprechenden Rollstuhl zur Verfügung.

Wichtig!

Bestandteil unserer Bedarfsanalyse ist eine Probefahrt, die Sie selber durchführen - damit schon vorher klar ist, dass das selbstständige Autofahren mit unserem Fahrzeugumbau auch nachher wirklich funktioniert, versprochen!

 

Seien Sie sich dem gewiss - Wir überlassen nichts dem Zufall.

Voraussetzungen zum selbstständigen Autofahren nach einem Schlaganfall

  • Ein positives, medizinisches Attest/Gutachten eines Neurologen mit verkehrsmedizinischer Zusatzqualifikation, anerkannt von Ihrer Führerscheinstelle. Daraus muss hervorgehen:

Aus medizinischer Sicht besteht gegen das selbstständige Führen eines PKW, mit einem entsprechend umgebauten Fahrzeug, sowie einer positiv abgelegten Fahreignungsprobe, keine Bedenken.

  • Eine positive augenärztliche Untersuchung - Sehtest zum Autofahren.

 

Seien Sie mutig!

Die selbstständige Mobilität ist zweifellos eines der wichtigsten Güter, welches für einen erwachsenen Menschen erstrebenswert ist. Die Freiheit vollkommen eigenständig entscheiden zu dürfen, bedeutet pure Lebensqualität und   ein großes Stück Unabhängigkeit. Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg und tun alles um:


Ihren großen Traum vom selbstständigen Autofahren wahr werden zu lassen!

 

Unsere technischen Möglichkeiten sind auf allerhöchsten Niveau. Zudem verfügen wir über

  • Rollstühle mit Zulassung als Fahrersitz
  • Sehr komfortable Beifahrerlösungen als Passivfahrer, z.B. Dreh- und Schwenksitze
  • Umgebaute Fahrschulfahrzeuge
  • Eigener Verkehrsübungsplatz
  • uvm.

Wir beraten Sie herzlich gerne!


Wir bieten unter anderem die Möglichkeit eines Linksgas - elektronisch oder mechanisch, verschiedene Transferhilfen, diverse Lenk- & Fahrhilfen, eine Vielzahl an Beifahrerlösungen, beispielsweise individuelle Rollstuhlplatzwahl im Fahrzeug, speziell auch bei einer Kinderversorgung und vieles mehr.

Führerschein bestanden - Freiheit gewonnen

 

Viele Kunden, mit ganz unterschiedlichen Umbauten, haben trotz unterschiedlicher Einschränkungen nach einem Schlaganfall, den Führerschein erfolgreich bestanden oder eine Fahreignungsprobe abgelegt. Die Fahrzeuge reichen dabei vom Kleinwagen mit Rollstuhlverladesystem, bis hin zum Kleinbus, indem man sogar bei Bedarf direkt mit dem Rollstuhl bis hinter das Lenkrad fahren kann. Mit Hilfe unserer Handicap-Partnerfahrschulen, umgebauten Fahrschulfahr-zeugen, medizinischem Fachwissen und Erfahrungen aus über 25 Jahren, ermöglichen wir unseren Kunden ungeahnte Freiheit und Selbstständigkeit.

Laden Sie hier unseren Ratgeber Autofahren nach Schlaganfall herunter

Download
Sodermanns Flyer_Autofahren nach Schlaganfall
Sodermanns Flyer_Autofahren nach Schlaga
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

Empfehlung

Rehappy - Schlaganfallnachsorge per App auf Rezept

Die verschreibungspflichtige App Rehappy unterstützt Betroffene nach dem Schlaganfall. In der Nachsorge wird therapiebegleitet der Alltag zum Beispiel mit täglichen Zielen, Motivationen und Informationen zu ganz unterschiedlichen Themen erleichtert.

 

Die App wurde von Therapeuten und Ärzten gemeinsam mit Betroffenen entwickelt und ist für den Anwender kostenfrei, da sie als Medizinprodukt vom Arzt verschrieben werden muss. Auch beim Thema "Autofahren nach dem Schlaganfall" hilft die App. Wir finden die Entwicklung sehr interessant und haben dazu mit Christine Guter von Rehappy ein Interview geführt.

 

Mehr Informationen erhalten Sie auf der Rehappy Website: www.rehappy.de


Mehr Videos zum Ratgeber-Handicap finden Sie hier

Bei schweren Einschränkungen profitieren Sie durch unsere Digitaltechnik



AGB