Sitzlängsverstellung / Sitzschienenverlängerung

Sodermanns, Beifahrerumbau, Sitzlängsverstellung, Sitzschienenverlängerung, Sitzschienenverschiebung, Beinfreiheit
Beifahrerumbau Sitzlängsverstellung Beinfreiheit

Kleiner Umbau mit großer Wirkung - die Sitzlängsverstellung wird fälschlicherweise oft Sitzschienenverlängerung genannt. Jedoch ist eine Sitzschienenverlängerung ein sehr individueller Fall, der nicht bei allen Fahrzeugmodellen möglich ist. Nach hinten ist ggf. eine Verlängerung bis zu 50mm möglich. Unabhängig von Krankheitsbild und Körpergröße gibt es fast immer eine Lösung, die über eine individuelle Bedarfsermittlung mit Ihnen zusammen gefunden wird. Außerdem führen wir diese durch, um die Machbarkeit und die Maße zu ermitteln.
Bei einer Sitzlängsverstellung montieren wir statt einer Verlängerung eine Halterung auf die originalen Bohrlöcher, wodurch eine Änderung der Position nach vorne oder hinten ermöglicht wird. Sozusagen wird ein Adapter zwischen Auto und Sitz eingebaut.

Fahrzeugsitze erlangen durch eine zusätzliche Verstellung des Sitzes einen längeren Verstellweg nach vorne oder hinten, damit Fahrer und Beifahrer jeder Körpergröße die nötige Beinfreiheit haben und bequem sitzen. Menschen mit geringer Körpergröße (Mikrosomie) profitieren von der Verstellung nach vorne, um bequemer die Pedale erreichen zu können. Diese Zusatzfunktion kann ebenfalls beim Einbau einer Dreh- und Schwenksitzkonsole genutzt werden. Sitzlängsverstellungen sind mechanisch und elektrisch bei uns möglich.

Die mechanische Sitzlängsverstellung muss aus eigener Kraft bedient werden. Die Verstellweite kann je nach Fahrzeug bis zu 200 mm betragen.

Sodermanns, Sitzschienenverlängerung, Sitzlängsverstellung, Sitzschienenverlegung
Sitzlängsverstellung um 5cm nach hinten

Doppelte Sitzlängenverstellung heißt, dass der Sitz sowohl im Auto als auch im ausgeschwenkten Zustand bei einem Schwenksitz längenverstellbar ist. Die elektrische Sitzlängenverstellung läuft leise, gleichmäßig und stabil. Die Bedienung erfolgt im Normalfall über einen Schalter.

Im Beispiel rechts haben wir eine neue Halterung eingebaut, welche den Fahrersitz 5cm weiter nach hinten positioniert. Somit genießt der Fahrer mehr Beinfreiheit und kann leichter Ein- und Aussteigen. Außerdem kann eine schonende Sitzhaltung eingenommen und damit eine Verbesserung der Fahrqualität erreicht werden, um auch bei längeren Fahrten angemessen und rückenschonend zu sitzen.

Ein weiterer Vorteil dieser Umbaumaßnahme ist die Möglichkeit des vollständigen Rückbaus, da hier keine Veränderungen an der tragenden Konstruktion  des Fahrzeugs nötig sind. Beispielsweise könnte im Falle eines Fahrzeugbesitzerwechsels die zusätzliche Halterung entfernt werden, um wieder den Ausgangszustand zu erreichen.

Wenn Sie Interesse oder Fragen zu Sitzlängsverstellungen haben kontaktieren Sie uns gerne. Selbstverständlich beraten wir Sie rund um das Thema Autofahren mit Behinderung und unsere Umbaumaßnahmen .


Automobile Sodermanns Logo Footer

AGB