Handkupplungssystem für Schaltgetriebe

Elektrische Kupplungsbetätigung als Ersatz für das Kupplungspedal

behindertengerechter Suzuki Jimny Selbstfahrerumbau, elektrische Kupplungsbetätigung
behindertengerechter Suzuki Jimny Selbstfahrerumbau mit elektrischer Kupplungsbetätigung
behindertengerechter Suzuki Jimny Selbstfahrerumbau, elektrische Kupplungsbetätigung
behindertengerechter Suzuki Jimny Selbstfahrerumbau mit elektrischer Kupplungsbetätigung

Ausgestattet mit dem Handkupplungssystem ist dieser behindertengerechte Suzuki Jimny  eine Besonderheit unter den Selbstfahrerautos für Menschen mit Mobilitätseinschränkung.
Dank dem Kippschalter des Handkupplungssystems zur elektrischen Kupplungsbetätigung ist das Autofahren mit nur einem Bein, beispielsweise bei halbseitigen Lähmungen oder Amputationen möglich.

Zuerst muss ein Schalter in der Mittelkonsole gedrückt werden, um im Zusammenspiel mit der Zündung das Auto zu starten.
Dank diesem Umbau kann ein Kippschalter des Handkupplungssystems am Schaltknüppel als Ersatz für das Kupplungspedal genutzt werden. Vorteilhaft ist hierbei, dass das Drücken des Schalters ganz einfach und fast ohne Kraftaufwand mit dem rechten Zeigefinger möglich ist.
Außerdem besteht die Möglichkeit dieses Fahrzeug bei Bedarf über die manuelle Kupplung zu fahren.

Die Technologie des Handkupplungssystems ist auch bei Oldtimern verbreitet, um so die Möglichkeit des halbautomatischen Fahrens zu bieten.


Automobile Sodermanns Logo Footer

AGB