Hilfe für die Ukraine

01.03.2022

Organisator:

Frank Sodermanns

Auf dem Taubenkamp 12 

41849 Wassenberg (Automobile Sodermanns)

 

Buchhaltung:

Kirsten Winkens

winkens@autohaus-sodermanns.de

 

Mitglieder:

  • Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wassenberg
  • Mitarbeiter der Fa. F. Sodermanns Automobile GmbH
  • Interessierte Menschen

Aufgabe:

Mit 6 Fahrzeugen + 1 Anhänger und einem Team aus Freiwilligen der Feuerwehr Wassenberg unter der Organisation vom Frank Sodermanns werden wir am 03.03.2022 in die Ukraine fahren, um Menschen mit Behinderung die Flucht zu ermöglichen. Denn viele Betroffene mit körperlichen und geistigen Einschränkungen können nicht flüchten und haben keine Chance sich in Sicherheit zu bringen. Kinder werden von ihren Eltern allein losgeschickt, weil die Eltern nicht mitkommen können.

 

Mit mehreren Fahrzeugen wollen wir helfen und die Menschen in Sicherheit bringen.

 

Sie können auch helfen!

 

Es werden finanzielle Mittel benötigt, um Flüchtlinge z.B. in der Nähe unterzubringen.

 

Wir leiten das Geld zu den richtigen Kanälen auf kurzem Weg und ganz konkret zu den Betroffenen. Wir stehen in Kontakt mit der Initiative:    https://www.health-h.de/health4ukraine   die wiederum, in Kontakt mit der ukrainischen Botschaft und Pflegeheimen steht. Sogar ein ganzes Hotel für Flüchtlinge wurde auf eigene Kosten der Initiative gemietet.

Außerdem haben wir Kontakt zur Ukrainisch-orthodoxe Kirche - Patriarchat Kyiw, Gemeinde Köln www.ukrainian-church.de

Wir haben ein Konto eingerichtet unter:

 

Kreissparkasse Heinsberg

Frank Sodermanns

IBAN: DE11 31 25 12 20 14 02 37 88 46

BIC: WELADED1ERK

Betreff: Ukraine

 

Wir wollen schnell und unbürokratisch helfen und arbeiten daran, Spendenquittungen ausstellen zu können. Das wird aber noch etwas Zeit in Anspruch nehmen. Zeit, die gerade wertvoll ist. Frank Sodermanns und Helfer verbürgen sich persönlich.

Unser Hilfsteam zur Evakuierung von Menschen mit Behinderung aus der Ukraine

Fahrzeuge von:


Unter anderem engagiert sich der Verein Mobil mit Behinderung e.V. , um barrierefreien Wohnraum für Flüchtlinge mit Behinderung aus der Ukraine zur Verfügung zu stellen. Dazu werden Adressen aus der gesamten BRD bei den Mitgliedern und Partner-Organisation gesammelt.



Nachstehend lesen Sie einige Presseberichte über unsere Ukraine Rettungsaktion:

Download
"Ukraine-Hilfe_Retter an der Grenze eingetroffen"-Rheinische Post
Ukraine-Hilfe_Retter an der Grenze einge
Adobe Acrobat Dokument 4.4 MB
Download
"Mutige Rettungsaktion ist erfolgreich"-Aachener Zeitung
Mutige Rettungsaktion ist erfolgreich_AZ
Adobe Acrobat Dokument 4.9 MB
Download
"Unternehmer rettet Behinderte aus der Urkaine"-Erkelenzer Zeitung
Unternehmer rettet Behinderte aus der Uk
Adobe Acrobat Dokument 3.5 MB
Download
"Helfer retten 47 Menschen aus Ukraine"-Erkelenzer Zeitung
Helfer retten 47 Menschen aus Ukraine_Er
Adobe Acrobat Dokument 3.2 MB
Download
"Hilfe für behinderte Menschen in der Ukraine"-Aachener Zeitung
Hilfe für behinderte Menschen in der Ukr
Adobe Acrobat Dokument 402.8 KB


Aktuelle Informationen finden Sie dazu auf unserer Facebook Seite:



AGB