e.GO Life mit Handicap-Umbau

Nachhaltige Elektromobilität trifft modernste Technik für Menschen mit Handicap - Roboterarm zur Rollstuhlverladung im Kofferraum und vieles mehr!

behindertengerechter e.Go Life, Rollstuhlverladesystem, Roboterarm, Handgerät für Gas & Bremse, Rutschbrett, MFD , Sodermanns
e.Go Life
behindertengerechter e.Go Life, Rollstuhlverladesystem, Roboterarm, Handgerät für Gas & Bremse, Rutschbrett, MFD , Sodermanns
e.Go Life

Auf dem ersten Blick sieht man dem umgebauten e.GO Life garnicht an, welche große Besonderheit in ihm steckt und was sich alles in seinem Inneren verbirgt. Genaueres Hinsehen ist nicht nur erwünscht, sondern auch sehr zu empfehlen. Dieser e.GO Life wird Sie zum Staunen bringen - garantiert!

 

Bei diesem Selbstfahrerumbau fällt besonders die Kompaktheit des vollautomatischen Verladesystems für Rollstühle auf. Dieses ist ein absolutes Highlight, da es sich um einen perfekt in den Kofferraum integrierten Roboterarm handelt, der auf Knopfdruck ganz einfach hinausfährt.  Der Roboterarm überbrückt die Strecke zwischen Kofferraum und Fahrerplatz samt Rollstuhl.  Hierbei ist absolute Maßarbeit und Perfektion unserer Umbau-Tüftler gefragt - jeder Millimeter zählt. Begeisterung und Erstaunen überkommen jeden Beobachter, der erstmalig sieht, wie elegant und präzise sich der Roboterarm aus dem kleinen Kofferraum herausbewegt und wie von selbst den Rollstuhl zu seinem Besitzer transportiert.

 

Natürlich sind auch andere Verladesysteme möglich, um einen Rollstuhl oder jedes andere Hilfsmittel bequem ins Fahrzeug zu verladen. Selbstverständlich behalten wir hierbei immer den individuellen Bedarf des bewegungseingeschränkten Menschen im Blick, beispielsweise ob der kurze Weg zwischen Fahrersitz und Kofferraum noch zu Fuß zurückgelegt werden kann.

 

Um einen sicheren und leichten Transfer vom Fahrersitz auf den Rollstuhl zu gewährleisten, haben wir das inzwischen sehr bewährte klappbare Rutschbrett verbaut, das fest an der B-Säule montiert ist. Es schließt die zu überbrückende Lücke perfekt und bietet neben dem Gefühl der Sicherheit, eine deutliche Erleichterung beim Ein- und Ausstieg ins Fahrzeug.

 

Damit nun das selbständige Autofahren gelingt, haben wir den e.GO Life mit einen Handgerät für Gas & Bremse und einem Multifunktions-Drehknauf am Lenkrad ausgestattet. Das bedeutet beschleunigen, bremsen, lenken und steuern der wichtigsten Sekundärfunktionen, wie beispielsweise Blinker, Licht, Hupe usw., wird mit den Händen erledigt. Das Lenkrad verbleibt dabei unentwegt fest im Griff und das Fahrzeug wird sicher im Straßenverkehr bewegt. Darüber hinaus sind ein Kamera-Bildschirmsystem, ein elektronisches Linksgas, eine elektrische Kofferraumklappe, spezielle und zusätzliche Gurt- und Spiegelsysteme für Selbstfahrer mit Handicap verbaut.

 

Als Einstiegshilfe auf der Beifahrerseite dient ein Dreh- und Schwenksitz, der ganz leicht per Knopfdruck aus dem Fahrzeug herausgedreht wird. So nimmt man bequem ausserhalb des Fahrzeuges Platz und lässt sich mit nur einem Tastendruck wieder hineindrehen.

 

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung sind wir auf die unterschiedlichsten Krankheitsbilder bestens eingestellt, wie z.B. Querschnittlähmung, Einschränkungen nach Schlaganfällen, Amputationen, eingeschränktem Sichtfeld, Mikrosomie, Multiple Sklerose oder Muskelerkrankungen. Wir helfen Ihnen sehr gerne bei Ihrer mobilen Versorung als Selbstfahrer oder Beifahrer. Unsere geschulten Fachberater stehen Ihnen während der gesamten Zeit kompetent, engagiert und mit Herz zur Seite.


Kooperation zwischen dem Aachener Automobilherstellter e.Go und Sodermanns Automobile - Gemeinsam Menschen mit Bewegungseinschränkung nachhaltige Mobilität der Zukunft ermöglichen

Elektromobilität ist für viele Menschen mit Mobilitätseinschränkung inzwischen keine Zukunftsvision mehr. Die Auswahl an wirklich nachhaltigen Fahrzeugkonzepten und den passenden Modellen ist hierbei jedoch nach wie vor eher gering. Der Aachener Automobilhersteller Next.e.GO Mobile SE schließt mit dem e.GO Life diese Lücke auf dem Fahrzeugmarkt.

 

Das Unternehmen glänzt bei der hochmodernen Produktion in Aachen bereits jetzt mit einer sehr hervorragenden Ökobilanz und legt dabei stets Wert auf umweltschonende Prozesse. Ein sehr gutes Beispiel hierfür ist, dass die Fahrzeug-Außenhaut aus einem durchgefärbten Kunststoff hergestellt wird. Das eigentlich in der Automobilbranche gängige Lackieren der einzelnen Fahrzeugteile entfällt somit komplett. Das ist natürlich besonders schonend für die Umwelt. Ein perfekt für den Stadtbetrieb optimiertes und kompaktes Fahrzeug ist der e.GO Life allemal. Erwähnenswert ist die verlängerte Nutzungsdauer und die hohe Langlebigkeit der einzelnen Komponenten, sowie der geringe Verschleiß des Antriebs.

Clever und nachhaltig stellt sich die Wiederverwendbarkeit bestimmter Fahrzeugteile dar. Ist der Lebenszyklus der Batterie beispielsweise vollendet, kann diese im Anschluss als Solarspeicher zu Hause eingesetzt werden.

Die Kooperation zwischen uns, der Firma Sodermanns Automobile, und dem Aachener Automobilhersteller ist äußerst vielversprechend, da auf diesem Wege dieses nachhaltige Fahrzeugkonzept auch Menschen mit körperlichen Einschränkungen zugänglich gemacht wird. Den e.GO Life haben wir mit sage und schreibe 20 Umbauten für Fahrer und Beifahrer ausgestattet. So haben Interessenten mit ganz unterschiedlichen Krankheitsbildern die Möglichkeit, diverse Umbauten in nur einem Fahrzeug zu testen und auszuprobieren.

 

Das erforderliche Know-how dazu haben wir in über 25 Jahren angesammelt. Alle Arten von Fahrzeugen werden in unserer Umbauwerkstatt auf die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden angepasst. Besondere Herausforderungen spornen uns tagtäglich an und gehören zu unseren Steckenpferden. In unserer Umbau-Schmiede ist fast alles möglich.

 

Der e.GO Life ist aus unserer Sicht ein ideales Elektro-Fahrzeug für aktive Menschen mit Mobilitätseinschränkung. Die attraktiven Anschaffungskosten und die umfangreichen Umbaumöglichkeiten, auch in diesem kompakten Fahrzeug, sind sicherlich sehr interessant.“ So Frank Sodermanns, Geschäftsführer und Gründer unseres Unternehmens.

 

Die Next.e.GO Mobile SE mit Hauptsitz in Aachen ist ein unabhängiger deutscher Hersteller von Elektrofahrzeugen und nachhaltigen Mobilitätssystemen.

 

Rund 400 Mitarbeitende der Next.e.GO Mobile SE arbeiten in agilen Teams an verschiedenen kostengünstigen, langlebigen und besonders nachhaltigen Elektrofahrzeugen für den Kurzstreckenverkehr. Das Unternehmen entwickelt und produziert das Elektroauto e.GO Life, in seiner modernen Microfactory im Industriegebiet Aachen Rothe Erde.

 

Weitere Infos finden Sie unter www.e-go-mobile.com.


 Inklusive Förderung sind Kostenübernahmen bis zu 100% möglich.

 

Staatliche Zuschüsse von bis zu 9.000 € beim Kauf eines Elektrofahrzeugs sind aktuell möglich und bewirken sicherlich auch bei dem ein oder anderen Zweifler ein Umdenken, ob ein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor noch zukunftsorientiert ist.

 

Hat man zudem behinderungsbedingt einen Anspruch auf eine Förderung durch einen Leistungsträger,  kann dieser beispielsweise über die Kraftfahrzeughilfe bis zu 22.000 € zum Grundfahrzeug betragen. Selbst die Umbaukosten werden unter Umständen bis zu 100% getragen. Das bedeutet, dass im Idealfall das Fahrzeug inklusive Umbau ohne Eigenanteil für Menschen mit Schwerbehindertenausweis zu bekommen ist.

 

Die Möglichkeiten sind nahezu grenzenlos und wir laden Sie herzlich gerne zu uns ein es einmal auszuprobieren. Unsere umfangreiche Ausstellung hier vor Ort bietet Ihnen neben dem  umgebauten e.GO Life noch rund 200 weitere Umbauten, die jederzeit ausgiebig von Ihnen getestet werden können. Alles, was zur Kfz-Mobilität dazugehört, finden Sie bei uns. Darüberhinaus haben wir eine eigene Fahrschule zum Erwerb des Führerscheins mit Handicap direkt bei uns im Haus. Entsprechende Fahrschulfahrzeuge stehen selbstverständlich zur Verfügung.


Die Heinsberger Zeitung hat einen Artikel über die offizielle Vorstellung des umgebauten e.Go Life bei uns in Wassenberg veröffentlicht.

Download
"Weltneuheit made in Wassenberg"_Heinsberger Zeitung
Weltneuheit made in Wassenberg_Kooperati
Adobe Acrobat Dokument 351.8 KB

Unsere dargestellten Umbaumöglichkeiten können selbstverständlich auf eine Vielzahl anderer Fahrzeugmodelle angepasst werden. Fragen Sie uns hierzu sehr gerne an!



AGB