Behindertengerecht umgebaute Elektrofahrzeuge

Emissionsfreies Autofahren für Menschen mit Bewegungseinschränkung

behindertengerechte Elektrofahrzeugflotte Sodermanns

Die technologischen Möglichkeiten im Bereich der Elektromobiliät entwickeln sich stetig und die Fahrzeughersteller haben unlängst die Bedeutung dieses Marktes erkannt. Die Bundesregierung geht sogar davon aus, dass die Elektromobilität weltweit der Schlüssel zu klimafreundlicher Mobilität ist.

 

Nicht zuletzt aus diesen Gründen sehen wir es als unsere Verpflichtung an, Menschen mit Bewegungseinschränkung mit umgebauten Elektrofahrzeugen zu versorgen und somit auch in Zukunft die Mobilität unserer Kunden zu sichern.

 

Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Fachkräfte für Arbeiten an Hochvoltfahrzeugen umfangreich ausgebildet sind und alle Arbeiten in unseren Umbauhallen dem aktuellen Stand der Technik und Vorschriften entsprechen.

 

Wir sind bestens auf die Zukunft eingestellt und sind Ihr Kompetenzpartner in Sachen Elektro- und Hybridfahrzeuge. Seit dem Jahr 2014 haben wir bereits einige Fahrzeuge aus diesem Bereich bedarfsgerecht umgebaut.

 

Lassen Sie sich gerne von uns überzeugen! Bei Fragen wenden Sie sich sehr gerne an unsere Fachberater!

behindertengerechter Mitsubishi Outlander PHEV Umbau Sodermanns
behindertengerechter Audi Q7 Umbau Sodermanns
behindertengerechter Volvo V90 Umbau Sodermanns
behindertengerechter Smart Fourtwo Umbau Sodermanns


behindertengerechter Renault Zoe Umbau Sodermanns
behindertengerechter Tesla Umbau Sodermanns
behindertengerechter E-Bus Mogeok Umbau Sodermanns
behindertengerechter VW ID.3 Umbau Sodermanns


behindertengerechter Citroen E-Space Tourer, Umbau Sodermanns


RATGEBER ELEKTROFAHRZEUGE - Das Wichtigste im Überblick

ELEKTROAUTO

Ein Elektroauto ist ein Kraftfahrzeug mit rein elektrischem Antrieb. International ist die Abkürzung (B)EV für (Battery) Electric Vehicle üblich. Da das Elektroauto im Betrieb selbst keine Schadstoffe erzeugt, wird es als emissionsfreies Fahrzeug eingestuft. Das erste bekannte deutsche Elektroauto wurde bereits 1888 gebaut. Die heutigen Elektroautos haben Reichweiten von bis zu 500 km.

HYBRIDFAHRZEUG

Ein Hybridfahrzeug (Hybrid Electric Vehicle, HEV), ist ein Elektrofahrzeug, das von einem Elektromotor und einem Benzin- oder Dieselmotor angetrieben wird und Energie sowohl aus seinem elektrischen Speicher als auch aus dem zusätzlich mitgeführten Kraftstoff bezieht. Hybridfahrzeuge haben den Vorteil unbeschränkte Reichweiten zu erzielen. Einen weiteren Vorteil bietet die Kraft-Wärme-Kopplung, da sich die Abwärme des Motors im Winter gut zur Beheizung des Fahrzeugs nutzen lässt, wofür reine Elektrofahrzeuge einen erheblichen Teil ihrer Speicherkapazität verbrauchen müssen. Der Akku bei einem Hybridfahrzeug kann nicht per Stecker aufgeladen werden, sondern wird über den Verbrennungsmotor und durch Ausrollen und Bremsen nachgeladen.

PLUG-IN HYBRIDFAHRZEUG

Ein Plug-in Hybrid ist ein Kraftfahrzeug mit Hybridantrieb, dessen Akku sowohl über den Verbrennungsmotor als auch am Stromnetz geladen werden kann. Meist hat er einen größeren Akku als ein reiner Hybrid und somit größere Reichweiten von bis zu rund 80 km. Eine häufig verwendete Abkürzung ist PHEV (plug-in hybrid electric vehicle).

LADEANSCHLÜSSE

Es existieren unterschiedliche Standards für die Ladeanschlüsse von Elektrofahrzeugen. Fernöstliche Produktionen verfügen meist über einen Typ-1-Anschluss für die Wechselstromladung und einen CHAdeMO-Anschluss für die schnelle Gleichstromladung. Zum Laden an Typ-2-Ladesäulen  wird ein entsprechendes Adapterkabel benötigt. Als europäischer Standard wurden der Typ-2-Anschluss für das Laden mit Wechselstrom (AC) und der CCS-Anschluss für das schnelle Laden mit Gleichstrom (DC) etabliert. Alle Elektrofahrzeuge lassen sich auch an haushaltsüblichen Steckdosen aufladen.

FÖRDERMITTEL

Seit Juli 2016 subventionieren Bund und Hersteller die meisten Elektroautos mit insgesamt 4.000 Euro, Plug-in-Hybride werden mit 3.000 Euro gefördert. Den Umweltbonus gibt es allerdings nur, wenn der Wagen auf der Liste der förderfähigen Elektrofahrzeuge des BAFA steht. Bei allen Elektroautos, die gefördert werden sollen, muss der Netto-Listenpreis unter 60.000 Euro liegen. Für Elektrofahrzeuge, die bis zum 31.12.2020 erstmals zugelassen werden, wird zehn Jahre lang keine Kfz-Steuer fällig.

Schauen Sie sich gerne zu diesem Thema unser Video auf unserem Youtube Kanal Ratgeber-Handicap an!

Laden Sie hier gerne unseren "E-Mobility" Flyer runter:

Download
Sodermanns_E-Mobility.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.3 MB

Unsere dargestellten Umbaumöglichkeiten können selbstverständlich auf eine Vielzahl anderer Fahrzeugmodelle angepasst werden. Fragen Sie uns hierzu sehr gerne an!


AGB