Behindertengerechter Renault Zoe Umbau

Selbstfahrerumbau mit Multifunktionslenkraddrehknauf, Handgerät für Gas und Bremse und einem Rollstuhlverladesystem.

behindertengerechter Renault Zoe Elektrofahrzeug Selbstfahrerumbau, MFD, Handgerät, Rollstuhlverladesystem, Sodermanns
Renault Zoe Elektrofahrzeug

Bei diesem behindertengerechten Selbstfahrerumbau handelt es sich um einen Renault Zoe als Elektrofahrzeug. Perfekt auf die Bedürfnisse des Fahrers abgestimmt, haben wir hier einen Multifunktionslenkraddrehknauf (MFD) und ein Handgerät zur Bedienung von Gas und Bremse eingebaut. Ausserdem ist dieses Fahrzeug mit einem Rollstuhlverladesystem ausgestattet.

 

Mit dem MFD lässt sich beispielsweise nicht nur die Lenkung problemlos betätigen, sondern auch die wichtigsten Sekundärfunktionen, wie Blinker, Hupe, Scheibenwischer, sind ohne loslassen des Lenkrades per Tastendruck leicht zu bedienen.

 

Haben Sie Fragen, zum Beispiel zum Rollstuhlverladesystem, scheuen Sie sich nicht und sprechen Sie unsere Fachberater gerne an!

behindertengerechter Renault Zoe Elektrofahrzeug Selbstfahrerumbau, Handgerät, MFD, Sodermanns
Renault Zoe Elektrofahrzeug

ROLLSTUHLVERLADESYSTEM

Auch in Kleinwagen, sowie hier bei diesem Renault Zoe Elektrofahrzeug, lassen sich häufig sehr gut vollautomatische Rollstuhlverladesysteme mit Schiebetür integrieren.

behindertengerechter Renault Zoe Elektrofahrzeug Selbstfahrerumbau, Handgerät, MFD, Sodermanns
Renault Zoe Elektrofahrzeug

MFD & HANDGERÄT

Mit dem MFD kann man lenken und gleichzeitig Funktionen, wie z. B. Blinker und Hupe, betätigen. Mit dem Handgerät gibt man Gas und bremst ab.


Unsere dargestellten Umbaumöglichkeiten können selbstverständlich auf eine Vielzahl anderer Fahrzeugmodelle angepasst werden. Fragen Sie uns hierzu sehr gerne an!


AGB