Behindertengerechter Peugeot Traveller Umbau

Selbstfahrerumbau mit Space Drive, Minilenkrad, Gas-Bremsschieber, Bleeper, elektrischer Sonnenblende, seitlichem Kassettenlift, Kamerasystem und mehr.

behindertengerechter Peugeot Traveller Selbstfaherumbau, Space Drive, Kasettenlift, Gas-Bremsschieber, Minilenkrad, Kamerasystem, Dockingstation, Sodermanns
Peugeot Traveller

Dieser behindertengerechte Peugeot Traveller Umbau bietet eine ganze Menge und ist einer, von der etwas umfangreicheren Sorte. Als Selbstfahrerumbau optimal an die Bedürfnisse unserer Kundin angepasst, ist er mit einem Space Drive System, einem Minilenkrad, einem Gas-Bremschieber mit integriertem Bleeper, einem seitlichen Kassettenlift, einer elektrischen Sonnenblende, einem Kamerasystem, einer Pedalabdeckung, einem Touchpad, einer Dockingstation jeweils auf der Fahrer- und Beifahrerseite und einer wechselbaren Sitzkonsole.

 

Über den seitlichen Kassettenlift wird man ganz leicht und bequem per Fernbedienung ins Fahrzeug hineingehoben. Im Innenraum angekommen steuert man direkt in Richtung Lenkrad und verankert den Rollstuhl mittels Dockingstation fest und sicher mit dem Fahrzeugboden. Selbstverständlich ist hierfür ein entsprechender Rollstuhl erforderlich, welcher auch als Fahrersitz zugelassen ist. Hierbei handelt es sich um den PR 50. Dieser verfügt über ein passendes Gurtsystem, entweder als Hosenträger- oder Schulterschräggurt, zur vorschriftsmäßigen Personensicherung während der Autofahrt. In diesem Peugeot Traveller haben wir sowohl auf der Fahrerseite als auch auf der Beifahrerseite eine Dockingstation verbaut und den Autositz auf einer Sitzkonsole mit Schnellverschluß montiert. Somit kann die im Rollstuhl sitzende Person jederzeit frei wählen, ob sie selbst das Auto fahren möchte oder auf der Beifahrerseite Platz nimmt. Der Autositz ist mit nur wenigen Handgriffen entweder auf Fahrer- oder Beifahrerseite befestigt. 

 

An der linken Seite befindet sich der Gas-Bremsschieber, über den sich das Fahrzeug mit nur geringem Kraftaufwand beschleunigen und wieder abbremsen lässt. Einfach erklärt bedeutet dies: Ziehen des Hebels und man gibt Gas, Druck nach vorne und man bremst. Zudem verfügt dieses Handgerät über einen integrierten Bleeper. Ein sogenannter Bleeper oder Tontaster kann an den unterschiedlichsten Stellen im Fahrzeug angebracht werden. Durch Antippen werden die wichtigsten Sekundärfunktionen, wie beispielsweise Blinker, Scheibenwischer, Hupe etc. gesteuert. Die Sekundärfuntkionen lassen sich wahlweise auch über das Touchpad bedienen. Das Touchpad hat dazu noch viele weitere Aufgaben. Zum Beispiel gibt man hierüber den Befehl das Fahrzeug zu starten oder welchen Gang man einlegen möchte. Direkt neben dem Gas-Bremsschieber ist ein weiterer Schalter installiert. Über diesen wird die elektrische Sonnenblende hoch- und runtergeklappt.

 

Rechts befindet sich das Minilenkrad, über welches das Fahrzeug sicher und leicht im Straßenverkehr gelenkt wird. Das installierte Kamerasystem und die zusätzlichen Spiegel geben dem Fahrer die Möglichkeit alles rundum zu überblicken. Die Pedalabdeckung im Fußraum komplettiert diesen Fahrzeugumbau.

 

Eine Herausforderung bei dieser Fahrzeuganpassung war zudem, dass unsere Kundin dauerhaft beatmet ist und sämtliche dazu notwendigen Geräte natürlich mitgenommen werden müssen und entsprechenden Platz in Anspruch nehmen. Gemeinsam haben wir es geschafft, ihren großen Wunsch trotz aller Handicaps selbstständig mobil zu sein, zu erfüllen.

 

Sie interessieren sich für einen Fahrzeugumbau für Menschen mit Mobilitätseinschränkung - als Selbstfahrer- oder Beifahrer, dann kontaktieren Sie unsere Fachberater jederzeit sehr gerne. Wir freuen uns, Sie auf Ihrem individuellen Weg zur selbstständigen Mobilität zu begleiten. 

Unserer lieben Kundin Carolina Bongartz ist in der Fachzeitschrift "Beatmet Leben" ein Artikel gewidmet worden. Lesen Sie hier gerne, wie es ihr gelingt, trotz Beatmung selbstständig ihren umgebauten Peugeot Traveller zu steuern und ihre mobile Freiheit zu leben.

Download
"Aus Freude am Fahren" _ Beatmet Leben
Sodermanns_Aus_Freude_am_Fahren_Beatmet
Adobe Acrobat Dokument 669.2 KB


Ratgeber Handicap #25 auf YouTube: Hier stellen wir Ihnen einen Peugeot Traveller Umbau vor.


Ein Peugeot Traveller Umbau bietet viele Möglichkeiten für Selbst- und Beifahrer.

behindertengerechter Peugeot Traveller Selbstfaherumbau, Beifahrerumbau, Kassettenlift, barrierefreier Fahrzeugboden, Sodermanns
Peugeot Traveller

Der behindertengerechte Peugeot Traveller Umbau bietet alle Möglichkeiten eines rollstuhlgerechten Fahrzeuges der Oberklasse zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

• Tiefergelegter barrierefreier Fahrzeugboden von der A-Säule bis zur C-Säule für mehr Kopffreiheit

Seitlicher Kassettenlift für den sicheren und bequemen Einstieg

• Flexible Nutzung als Selbst- und Beifahrerumbau

• Optional die neuesten digitalen und mechanischen Fahrhilfen vom Space-Drive bis zur Sprachsteuerung

 

Die Zuschüsse zum Grundfahrzeug können hierbei bis zu 100% betragen, fragen Sie unsere Berater!

behindertengerechter Peugeot Traveller, Selbstfahrer, Sodermanns
Peugeot Traveller
behindertengerechter Peugeot Traveller, Beifahrer, Sodermanns
Peugeot Traveller

IHRE VORTEILE

• Innovation und Technik made in
   Germany by PARAVAN
• Bequemer Einstieg dank leistungsstarkem
   Kassettenlift (Tragkraft bis 320 kg)
• Schnelles und einfaches Öffnen der Schiebetür
   sowie Ausfahren des Liftes durch Fernbedienung
• Ebener Boden im Fahrzeuginnenraum von der A-
   bis zur C-Säule
• Strapazierfähiger Teppich in anthrazit / schwarz
• Transport von einem Rollstuhlfahrer-/innen durch
   Befestigungen auf der Beifahrerposition, sowie in
   der 2. Sitzreihe möglich
• Die Position des Fahrer- bzw. Beifahrersitzes 
   kann einfach und schnell mit dem Rollstuhl, als
   Sitzplatz getauscht werden.
• Flexible Nutzung des Fahrzeuginnenraums

• Höchste Variabilität und komfortable Innenhöhe
  über den gesamten Innenraum
• Attraktives Preis-/Leistungsverhältnis
• Vollwertiger Kofferraum und Erhalt der originalen
   Sitzbank für 3 Personen im Fond.
• 24/7 telefonische Service-Hotline im Falle eines Falles
• Digitales Fahr- und Lenksystem Space-Drive
   (optional)
• Transferkonsole für die Fahrer- und Beifahrerseite
   (optional)
• Dockingstation auf Fahrer- und Beifahrerseite für entspre-
   chende Rollstühle um z.B. direkt bis hinter das Lenkrad
   fahren zu können. (optional)
• Sprachsteuerung und Touchdisplay zur Ansteuerung 
   wichtiger Funktionen (optional)


Maße im Detail - In Kombination mit entsprechenden Umbauten

Peugeot Traveller, Maße im Detail, Kombination mit Umbauten, Selbstfahrer, Beifahrer, Sodermanns
Peugeot Traveller

Laden Sie hier unseren Peugeot Traveller Flyer runter:

Download
Peugeot Traveller Flyer Sodermanns
Sodermanns_Peugeot_Traveller.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB


AGB