Behindertengerechtes Fiat Ducato Reisemobil

Beifahrerumbau mit Hub-Schwenksitz & Drehsitzkonsole auf der Beifahrerseite.

behindertengerechtes Fiat Ducato Reisemobil, Selbstfahrerumbau, Lenkraddrehknauf, Handgerät, Lift, Sodermanns
Fiat Ducato Reisemobil

Beispiel 1/3

 

Dieses behindertengerechte Wohnmobil auf Fiat Ducato Basis haben wir mit einen Hub-Schwenksitz und einer Drehsitzkonsole ausgestattet. Der Beifahrersitz fährt auf Knopfdruck aus dem Fahrzeug heraus und senkt soweit ab, dass unser Kunde bequem außerhalb des Wohnmobils Platz nimmt. Der zu überwindende Höhenunterschied wird somit in sitzender Position bequem und sicher überbrückt.

 

Per Fernbedienung wird der Beifahrersitz samt Person zurück ins Fahrzeuginnere gehoben. Möchte man gemeinsam am Tisch im Wohnraum des Reisemobils sitzen, ist auch dies ohne Umsetzen möglich. Der Hub-Schwenksitz lässt sich dank der Drehsitzkonsole leicht in die gewünschte Position drehen.  Diese Umbaulösung stellt für unseren Kunden eine große Erleichterung dar und ermöglicht ihm somit weiterhin mit seinem Reisemobil unterwegs zu sein. Wir wünschen auch in Zukunft tolle Ausflüge und Reisen mit diesem bedarfsgerecht umgebauten Fiat Ducato Wohnmobil.

 

Bei Interesse an einem Wohnmobilumbau für Selbstfahrer oder Beifahrer kontaktieren Sie uns jederzeit sehr gerne.

Unsere Fachberater beantworten Ihre Fragen und finden gemeinsam mit Ihnen die für Sie bestmögliche Umbaulösung.


Ratgeber Handicap Hub-Schwenksitz mit Drehkonsole auf der Beifahrerseite im Reisemobil für mehr Flexibilität


Beifahrerumbau mit seitlichem Lift und Rollstuhlplatz.

behindertengerechtes Fiat Wohnmobil, Beifahrerumbau, Lift, Rollstuhlplatz, Sodermanns
Fiat Wohnmobil

Beispiel 2/3

 

Dieses behindertengerecht umgebaute Reisemobil auf Fiat Ducato Basis ermöglicht einer im Rollstuhl sitzenden Person das Campen als Passivfahrer. Über den seitlichen Kassettenlift wird die gehandicapte Person samt Rollstuhl ganz bequem per Fernbedienung in den Camper hinein gehoben. Um während der Reise optimal gesichert zu sein, befinden sich auf dem Boden vier Monofittinge. Daran werden die Retraktoren mit nur wenigen Handgriffen befestigt, um anschließend den Rollstuhl hierüber fest zu sichern. Zur vorschriftsmäßigen Personensicherung steht der Schulterschräggurt und der rote Beckengurt zur Verfügung. 

 

Am Ziel angekommen, ist im Fahrzeuginneren ausreichend Platz, um sich mit dem Rollstuhl zu bewegen. Der Kühlschrank oder die Schränke im unteren Bereich lassen sich leicht erreichen. Im hinteren Bereich befindet sich das Bett und somit eine gemütliche Schlafgelegenheit. Bei Bedarf passen wir Ihren Camper ganz individuell Ihren Bedürfnissen und Wünschen an. Lassen Sie sich sehr gerne unverbindlich bei uns beraten. Über barrierefreundliche Schranksysteme, höhenverstellbare Tische, drehbare Sitze, klappbare Betten usw. können wir Ihnen alles anbieten, um Ihren Camper bestmöglich für die Reise auszustatten - als Selbst- oder Beifahrer. Nehmen Sie sehr gerne Kontakt zu einem unserer Berater auf. Wir freuen uns auf Sie!


Beifahrerumbau mit Hub-Schwenksitz auf der Beifahrerseite.

behindertengerechtes Fiat Granduca Reisemobil für Passivfahrer, Hub-Schwenksitz Beifahrerseite, Sodermanns
behindertengerechtes Fiat Granduca Reisemobil für Passivfahrer

Beispiel 3/3

 

Bei diesem behindertengerecht umgebauten Reisemobil haben wir auf der Beifahrerseite einen Hub-Schwenksitz eingebaut. Über diesen ist es unserem mobilitäts-eingeschränkten Kunden möglich ganz bequem in das höhere Fahrzeug hinein zu gelangen. Die zu überwindende Höhe stellt besonders bei Reisemobilen häufig eine Barriere dar. Vielleicht fällt es Ihnen auch mit zunehmendem Alter immer schwerer in Ihr Wohnmobil hinein zu kommen.

 

Dann eignet sich ein solcher Hub-Schwenksitz sehr gut, da dieser Ihnen per Fernsteuerung quasi entgegenkommt. Somit nehmen Sie außerhalb des Reisemobils ganz bequem Platz und werden per Tastendruck ins Fahrerhaus hinein gehoben. Der Sitz dreht sich während dieses Vorgangs automatisch mit, sodass Sie innerhalb kurzer Zeit auf der Beifahrerposition sitzen.  Nun steht Ihrer Reise nichts mehr im Wege und Sie müssen auch mit einer eventuell zunehmenden köperlichen Einschränkung auf nichts verzichten.

Bei Fragen melden Sie sich jederzeit sehr gerne!

Schauen Sie sich sehr gerne unsere ausführliche Reha-Camper-Seite an.

Hier finden Sie weitere Informationen rund ums Thema Barrierefreundliches Campen!


Automobile Sodermanns Logo Footer

AGB