Behindertengerechtes umgebautes Fiat Wohnmobil

Beifahrerumbau mit einem Turny Hub-Schwenksitz für mehr Flexibilität.

behindertengerechtes Fiat Wohnmobil, Beifahrerumbau, Hub-Schwenksitz, Sodermanns
Fiat Wohnmobil

Beispiel 1/2

Dieses behindertengerecht umgebaute Fiat Wohnmobil ist ein sogenannter Beifahrerumbau. Ausgestattet mit einem Turny Hub-Schwenksitz, der das Ein- und Aussteigen für den Beifahrer enorm erleichtert. Per Knopfdruck fährt der Sitz komplett aus dem Fahrzeug heraus und senkt soweit ab, dass das Platz nehmen außerhalb des Reisemobiles ganz leicht funktioniert. Anschließend bedient man die Fernbedienung und wird wieder in den Fahrzeuginnenraum zurückgehoben - ohne dabei Kraft aufbringen zu müssen. 

 

In diesem Wohnmobil haben wir einen orthopädischen Sitz verbaut, der ein absolut komfortables und bequemes Sitzen während des Reisens ermöglicht. Das Besondere an diesem Sitz ist darüber hinaus, seine flexible Nutzungsmöglichkeit. Dank der hier nachgerüsteten Konsole kann der Beifahrer per Tastendruck ohne  Aufwand bis in den hinteren Teil des Reisemobiles fahren. Der Sitz wird dabei per Fernbedienung um bis zu 180° gedreht und die darauf befindliche Person sitzt im Handumdrehen am Tisch des Campers - vollkommen mühelos und bequem .


Beifahrerumbau mit Turny Evo Hub-Schwenksitz für komfortables Ein- und Aussteigen.

behindertengerechtes Fiat Wohnmobil, Beifahrerumbau, Turny Evo, Hub-Schwenksitz, Sodermanns
Fiat Granduca Wohnmobil Beifahrerumbau

Beispiel 2/2

Bei diesem behindertengerechten Fiat Granduca Wohnmobil haben wir einen Turny Evo Hub-Schwenksitz auf der Beifahrerseite eingebaut. Der Beifahrer mit Mobilitätseinschränkung profitiert durch diesen Beifahrerumbau vor allem beim bequemen Ein- und Aussteigen, da sich der Sitz vollständig aus dem Fahrzeug herausdreht und sich auf die gewünschte Höhe herabsenkt. Somit ergibt sich ein behindertengerechter Transfer vom Rollstuhl auf den Schwenksitz. Die Bedienung des Sitzes erfolgt entspannt per Knopfdruck an einer Fernbedienung und erfordert ohne Kraftaufwand. Dank des Hub-Schwenksitzes kann der Passivfahrer außerhalb des Reisemobils einfach auf den Sitz transferieren und sich ganz komfortabel ins Fahrzeuginnere heben lassen.

Schauen Sie sich sehr gerne unsere ausführliche Reha-Camper-Seite an.

Hier finden Sie weitere Informationen rund ums Thema Barrierefreundliches Campen!


Automobile Sodermanns Logo Footer

AGB