Behindertengerechtes Fiat Wohnmobil

Selbstfahrerumbau mit seitlichem Unterflur-Kassettenlift, Multifunktionslenkraddrehknauf, Handbediengerät für Gas & Bremse, angepasstem Innenraumboden uvm.

behindertengerechtes Fiat Wohnmobil, Selbstfahrerumbau, MFD, Handbediengerät für Gas & Bremse, Pedalsperre, Sodermanns
Fiat Wohnmobil

Bei diesem Fiat Wohnmobil handelt es sich um einen Selbstfahrerumbau für Menschen mit Mobilitätseinschränkung. Für unseren Kunden haben wir einige interessante Umbaumaßnahmen vorgenommen. Mit Hilfe des Unterflur-Kassettenliftes wird die im Rollstuhl sitzende Person ganz einfach und bequem per Fernbedienung ins Fahrzeuginnere hinein gehoben. Ein Tastendruck genügt. Im Innenraum wurde einiges barrierefreundlicher gestaltet. Im vorderen Bereich wurde durch unsere Fahrzeugbodenanpassung das nährere Heranfahren an den Fahrersitz ermöglicht, sodass unser Kunde ganz einfach den Transfer von seinem Rollstuhl auf den Sitz vornimmt. Die zu überbrückende Distanz wurde um ein Vielfaches verringert.

 

Damit im hinteren Wohnmobilbereich auch ausreichend Bewegungsfreiheit vorhanden ist, wurde kurzerhand ein Schrank demontiert. Die Innenraumverkleidung und vorhandene Schalter wurden optisch perfekt dem Interieur angepasst, sodass kaum auffällt, dass der Originalzustand des Wohnmobils durch uns verändert wurde. Unser Kunde hat nun die Möglichkeit mit seinem Rollstuhl den Schlaf- oder Sanitärbereich ganz leicht zu erreichen und kann sich selbstständig frei bewegen.

 

Zum eigenständigen Fahren des Wohnmobils wurde ein Multifunktionslenkraddrehknauf (MFD), sowie ein Handbediengerät für Gas und Bremse verbaut. Über den MFD ist das Wohnmobil mit nur einer Hand sicher und einfach zu lenken. Gleichzeitig lassen sich die wichtigsten Sekundärfunktionen, wie beispielsweise Blinker, Hupe, Licht, hierüber steuern. Ein einfacher Tastendruck genügt. Bei dem Handbediengerät handelt es sich um ein Veigel eClassic. Der ergonomisch perfekt in der Hand liegende Griff wird lediglich leicht gedreht und das Fahrzeug beschleunigt. Zum Abbremsen drückt man den den Griff nach vorne. Eine Pedalsperre komplettiert diesen Selbstfahrerumbau. So steht einer Reise im eigenen Wohnmobil auch Menschen mit Mobiltätseinschränkung nichts mehr im Wege.

 

Bei Interesse an einer individuellen Fahrzeuganpassung als Selbstfahrer- oder Beifahrerlösung, kontaktieren Sie unsere Fachberater jederzeit sehr gerne. Sie haben Fragen speziell zu behindertengerechten Reisemobilen? Auch in dem Fall sind Sie bei uns genau richtig. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Schauen Sie sich sehr gerne unsere ausführliche Reha-Camper-Seite an.

Hier finden Sie weitere Informationen rund ums Thema Barrierefreundliches Campen!

Unsere dargestellten Umbaumöglichkeiten können selbstverständlich auf eine Vielzahl anderer Fahrzeugmodelle angepasst werden. Fragen Sie uns hierzu sehr gerne an!



AGB